Ein Stern, der eigentlich schon lange leuchtet

Posted by eezyB on März 18th, 2012

Die Musikwelt ist wie das nächtliche Himmelszelt. Man sieht Tausende und Abertausende von Sternen. Manche leuchten heller, andere schwächer. Und unzählige der leuchtenden Himmelskörper wären genau so spannend, genau so lebendig wie unsere Erde. Sie gehen einfach unter im Meer der Sterne. Man sieht den Stern vor lauter Sternen nicht. Und trotzdem ist er da und leuchtet.

Genau so verhält es sich mit unzähligen Künstlern in der Welt der Musik. Es gibt so viele, die es verdienen würden, ganz oben zu stehen. Doch sie haben nicht das Glück, von grossen Musiklabels vermarktet zu werden. Einen solchen Künstler habe ich kürzlich wieder entdeckt.

Vorab einige Stichworte zu ihm: Acid Jazz. Pop. Funk. Soul. Brand New Heavies. Incognito. Tower of Power. Sieben Begriffe. Sie umschreiben einen ganz eigenen, fröhlichen Musikstil. Einen Musikstil, der im Hintergrund zum Relaxen einlädt. Einen Musikstil, der jedoch zuweilen auch auf die Tanzfläche bittet. Kurzum, einen urbanen Sound für verschiedenste Gelegenheiten.

Während die Brand New Heavies, Incognito und Tower of Power nicht eingehender vorgestellt werden müssen, verdient der hierzulande noch eher unbekannte amerikanische Musiker weit mehr Anerkennung, als er bisher erhielt. Philip Clark, ursprünglich aus Wyoming, lebt heute in Los Angeles und betätigt sich als Studiomusiker, Produzent und Sound Engineer. Als Musiker spielte Clark schon mit so illustren Namen wie James Brown, The Roots, Groove Collective oder den Brooklyn Funk Essentials zusammen. Vor über zehn Jahren veröffentlichte er sein Debutalbum «The State of Blue-Eyed Soul», das Top-10-Positionen in verschiedenen Radio-Charts erreichte. Vor Kurzem kam nun Philip Clarks neue Single «From Dusk Till Dawn» auf den Markt. Ein wunderschöner und relaxter Song, der sich nächsten Sommer prima für die Chillout-Session unter dem Sonnenschirm eignet. Oder die ganze Nacht über. Oder anders ausgedrückt… von der Abend- bis zur Morgendämmerung. Oder eben… «from dusk till dawn».

Vor einigen Tagen hatte ich die Gelegenheit, Philip Clark per E-Mail einige Fragen zu stellen. Der kalifornische Künstler ist ein Selbstvermarkter und nutzt dazu verschiedene Kanäle elektronischer und sozialer Medien. Mich interessierte, was er als Künstler, der bei keinem Major Label unter Vertrag steht, von diesen für Musiker noch relativ neuen Möglichkeiten hält. Philip empfindet es als unglaublich wertvoll, dass er an Leute herankommt, die er sonst nie erreichen würde. Und dies ohne, dass er auf die riesigen Promotionsmechanismen grosser Musiklabels angewiesen ist. Zudem empfindet die Art, wie er mit seinen Anhängern in Kontakt bleiben kann als effizient und sehr persönlich. Vor allem im internationalen Umfeld. A propos international… ich fragte Philip, ob er bereits die Gelegenheit hatte, durch Europa zu touren. Nein, meinte Philip Clark. Doch gerne würde er dies nachholen und seine Wurzeln (er hat irische und deutsche Vorfahren) auf musikalischer Tour durch Europa kennenlernen. Liebe Konzertveranstalter… hört doch in Philips Songs rein… das würde sich doch ganz gut auf europäischen Bühnen machen. Oder?

Zurück zu Philip Clarks Musik. Der Single «From Dusk Till Dawn» folgt vorderhand noch kein ganzes Album. Allerdings arbeitet der Künstler an seiner nächsten EP «The Dreamchilde Suites – Act 2». Der erste Teil der Suite ist 2010 auf den Markt gekommen. Je nachdem wie erfolgreich die aktuelle Single ist, wird auch diese auf der dritten Veröffentlichung von Clark zu finden sein. Dazu kommen mindestens fünf neue Songs.

Philip Clark plant, künftig monatlich einen neuen Song zu veröffentlichen. Entweder auf CD oder als exklusiven Promo-Download. Freuen wir uns also auf mehr Clark’sche Präsenz! Hoffentlich nicht bloss auf Konserve, sondern bald auch in corpore auf europäischen Bühnen.

>> Website Philip Clark
>> Single «From Dusk Till Dawn» auf cdbaby
>> Philip Clark auf twitter
>> Philip Clark auf facebook
>> Philip Clark auf youtube

Philip Clark: From Dusk Till Dawn

Editor: eezyB

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de