Massgeschneiderter Soul

Posted by eezyB on März 2nd, 2012

 

Johnnie Taylor war in den 1960er und 1970er-Jahren ein bekannter R&B-Künstler, der 1976 mit «Disco Lady» einen Nummer 1-Hit in den US-Pop-Charts landete. In den US-R&B-Charts vermochte sich Taylor sogar mehrmals als Nummer 1 festzusetzen. So bspw. auch 1968 mit dem Song «Who’s Making Love». Und dieser Song verbindet Johnnie Taylor auch mit dem heutigen Blogpost. In mehrfacher Hinsicht. Zum Einen ist Tasha Taylor seine Tochter. Und zum Anderen singt genau diese Lady den genannten Song «zusammen» mit ihrem Vater, der im Jahr 2000 starb.

 

Tasha singt aber nicht bloss dieses Lied. Im vergangenen Jahr veröffentlichte sie ein spannendes Album mit dem Titel «Taylormade». Was von «tailormade» kommt und auf deutsch «massgeschneidert» bedeutet. Und massgeschneidert ist das Album auf ihre Stimme. Ein stimmlicher Vergleich mit der Queen of Soul, Aretha Franklin, ist durchaus angebracht. Tasha ist des Übrigen nicht bloss eine begnadete Sängerin. Auch als Schauspielerin macht sie eine ganz gute Figur. So debutierte sie 2011 als Margie Hendrix im Stück «Unchain My Heart». Und das nicht irgendwo. Nein, gleich am Broadway!

Taylormade. Ein Album, das Soul- und Blues-Liebhaber wohl gleichermassen lieben dürften.

Tasha Taylor: Taylormade

 

>> Website Tasha Taylor
>> Taylormade über cdbaby bestellen
>> Mein Songtipp neben «Who’s Making Love»: «I Got Love»
>> The Very Best of Johnnie Taylor auf cede.ch

Editor: eezyB

Tags: , , , , , , , , ,

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de