Wieder zuhause. Im Soul der 60er.

Posted by eezyB on März 9th, 2012

Home Again. So nennt der Londoner Michael Kiwanuka mit ugandischen Wurzeln sein Debutalbum, das heute herausgekommen ist. Seine Stilrichtung wird  gemeinhin als Retro-Soul bezeichnet. Kiwanukas Interpretation von Retro-Soul ist nicht in der fast schon funkigen Art zu verstehen, wie Sharon Jones & The Dap Kings ihn zelebrieren. Eher in der ruhigeren Art von Otis Redding (Sitting on the Dock of the Bay) oder Bill Withers (Lovely Day/Just the two of us). Michael Kiwanuka nennt sich auch gleich selbst von diesen beiden Soulkünstlern inspiriert. Aber auch die Namen Bob Dylan, Joni Mitchell oder Eric Bibb nennt der Londoner, wenn er danach gefragt wird, von welchen Musikern er beeinflusst wurde. Die Mischung dieser fünf Musikschaffenden umschreibt denn auch genau den Stil Kiwanukas. Der Hauptanteil der Rezeptur ist soulig. Eine Portion Pop, eine Prise Folk und zum Abschmecken ein kleines Bisschen Blues. Fertig ist die Mahlzeit.

Retro-Soul? Oder doch New School?
Nochmals zum Stichwort Retro-Soul. Das kommt durchaus hin. Doch nie hat man das Gefühl, einem alten Cadillac werde das Chassis eines heutigen Vierräders übergestülpt. Kiwanuka gelingt es hervorragend, den Old School Soul in die 2010er-Jahre zu transferieren. Ohne dass die Wurzeln verloren gehen.

Drei Vorab-Veröffentlichungen aus dem Jahr 2011
Das musikalische Multitalent hat vergangenes Jahr drei Songs veröffentlicht, die alle auf seinem Album «Home Again» wieder auftauchen. Während der Eröffnungssong «Tell Me A Tale» noch sehr stark an den Old School Soul anlehnt, ist «I’m Getting Ready» einer jener Songs, bei denen es Kiwanuka sehr gut gelingt, die DNA des Old School Soul in die moderne musikalische Sprache einzubauen. Für mich einer der schönsten Songs des Albums. Die dritte Vorabveröffentlichung, der Titelsong «Home Again», ist eine gelungene Verschmelzung von Eric Bibb, Keb Mo’ und Jack Johnson. Einfach schön.

 

Kiwanuka darf sich übrigens bereits als prämierter Künstler ausweisen. Er ist Gewinner des Contests «BBC Sound of 2012». Prämierte Künstler lösen immer Erwartungen aus. Das Versprechen, so viel ist gewiss, wird von «Home Again» mehr als bloss erfüllt. Ob das Versprechen auch live eingelöst wird, kann man diesen Frühling an folgenden Orten des deutschsprachigen Europas überprüfen:

19. April 2012, Zürich, Mascotte >> www.starticket.ch
22. April 2012, München, Ampere >> www.eventim.de
23. April 2012, Berlin, Postbahnhof >> www.eventim.de
01. Mai 2012, Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld >> www.eventim.de

>> Website Michael Kiwanuka
>> Michael Kiwanuka auf facebook
>> Michael Kiwanuka auf Twitter
>> «Home Again» auf cede.ch
>> «Home Again» auf amazon.de
>> «Home Again» auf iTunes

Editor: eezyB

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de