Wunderbar schräg!

Posted by eezyB on Juli 26th, 2012

Wie es wohl musikalisch klingen mag, wenn man bis zum Hals in der Sch… steckt?
Gar nicht einmal so schlecht! Die Antwort gibt uns die Kiwi-Kombo «Fabulous Arabia» mit Ihrem Song «Up To My Neck In Shit», der auf ihrem letzten Album «Unlimited Buffet» vertreten ist.

Der Bandname ist übrigens ein Wortspiel und setzt sich zusammen aus den Namen der beiden Musiker Lawrence Arabia und Mike Fabulous. Das sind aber noch nicht alle… man kann schon fast von einer neuseeländischen Allstar-Band der Dub-, Reggae-, Soul-, Jazz- und Funkszene sprechen. Mit von der Partie sind Julien Dyne (BBE Records) und Mitglieder der Bands «Fat Freddy’s Drop» und «The Black Seeds» aus Wellington.

Wer ein geschliffenes Album erwartet, liegt mit «Unlimited Buffet» komplett falsch. Im Gegenteil… das Album klingt auf seine Art komplett schräg. Der Gesang kommt mir so vor, als lägen die alten Beach Boys am Strand und hätten mehr als bloss einen über den Durst getrunken. Das macht das Ganze aber auch höchst liebenswert. Weil es ehrlich und geradlinig daherkommt. Wer also eine unübliche Soul-/Retropop/Dub-Mischung sucht… der liegt hier auf jeden Fall richtig!


>> Unlimited Buffet auf cede.ch
>> Unlimited Buffet auf amazon.de>>
>> Unlimited Buffet (MP3) auf amazon.de
>> Unlimited Buffet – Fabulous / Arabia (iTunes D)
>> Unlimited Buffet – Fabulous / Arabia (iTunes A
>> Unlimited Buffet – Fabulous / Arabia (iTunes CH)

>> Und selbstverständlich auch im guten Fachhandel erhältlich!

Editor: eezyB

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de