Multikulti-Soul aus Neuseeland

Posted by eezyB on August 13th, 2012

Sprechen wir hier von Soul? Oder Neo Soul? Vielleicht passt auch die Etikette Electro Soul? Oder von alldem etwas? Auf jeden Fall wartet eine gepflegte und gut gewürzte Portion Musik auf die Ohren hiesiger Musikliebhaber.

Bei Funkommunity handelt es sich um eine neue Band, die vom neuseeländischen Produzenten Isaac Aesili und der Sängerin Rachel Fraser ins Leben gerufen wurde. Und damit helfen die beiden mit, die Musiknation aus «down under» auf der hiesigen Musiklandkarte weiter nach oben zu hieven. Das ist gut so, denn das Album «Chequered Soul» beinhaltet für mich eine Portion Kultpotential. Hört euch einmal den Song «Dandilion» an. Dann wisst ihr, wovon ich spreche. Rachel Fraser muss sich keineswegs vor Angie Stone, Ledisi, Meshelle Ndegeocello, Sharon Jones oder wie all die anderen grossartigen, zeitgenössischen Soul-Sängerinnen heissen, verstecken!

Isaac Aesili bezeichnet sich selbst als «Bürger dieser Erde, als farbiger Polynesier mit einer multikulturellen Identität». Sein Vater stammt aus Guyana, seine Mutter aus Neuseeland. Isaac wuchs in einer gemischten Umgebung aus Maori-, neuseeländischer und europäischer Philosophie auf. Bezüglich seinen Genen verrät er, dass er afrikanische, guyanesische, amerikanische, indische, englische, irische, schottische und jüdische in sich trage. Puhhh… soviel Multikulti ist fast zu viel des Guten. Seiner Musik tut es jedenfalls keinen Abbruch, im Gegenteil. «Chequered Thoughts» ist ein unheimlich vielseitiges Album. Ein Album, das Old School Jazz Elemente in sich birgt, die homogen mit zeitgemässen R&B-Stylings verwoben werden. Dabei nutzt Aesili auch Elemente des 80er-Boogie und verzichtet auch nicht auf die Einarbeitung von zahlreichen elektronischen Elementen. «Chequered Thoughts» wurde in Australien und Neuseeland bereits im Herbst 2011 veröffentlicht. Dank der grossen Aufmerksamkeit, die das Album erhielt und dank dem deutschen Label MPM ist «Chequered Thoughts» nun auch auf dieser Seite des grossen Teichs erhältlich.

 

Die Credits auf dem Album lesen sich übrigens wie ein «Who Is Who» der Kiwi-Neosoul-Szene. Allen voran ist dabei Julien Dyne zu nennen. Dann folgen Christoph El Truento alias DJ Truent oder Taay Ninh (Electric Wire Hustle).

Ein ganz heisses Stück Musik von einer Band, die noch einige Wochen (bis mindestens Mitte Oktober) in Europa unterwegs ist. Hier der aktuelle Tourplan:

24.08.2012 Museumsuferfest, Frankfurt Main, Germany
25.08.2012 Museumsuferfest, Frankfurt Main, Germany
26.08.2012 Ajuma Strandpaviljoen, Netherlands
30.08.2012 North Sea Jazz Club, Amsterdam, Netherlands
31.08.2012 Funkommunity Soundsystem (Isaac + Rachel)  ENZO in Frankfurt/ Main, Germany
01.09.2012 Woodstock 69, Haarlem, Netherlands
22.09.2012 Club Circus, Frankfurt Main, Germany
26.09.2012 Radio show @ Radio Exprés, Bratislava, Slovakia
27.09.2012 Collosseum, Kosice, Slovakia
28.09.2012 Wave Klub, Presov, Slovakia
29.09.2012 Batelier, Bratislava, Slovakia
02.10.2012 Rizz, Rosenheim, Germany
04.10.2012 Festsaal Kreuzberg, Berlin, Germany
13.10.2012 Honigfabrik, Hamburg

>> Funkommunity im WWW
>> Funkommunity auf facebook

>> Chequered Thoughts auf cede.ch
>> Chequered Thoughts auf amazon.de (CD)
>> Chequered Thoughts auf amazon.de (MP3)
>> Chequered Thoughts – Funkommunity (iTunes D)
>> Chequered Thoughts – Funkommunity (iTunes A)
>> Chequered Thoughts – Funkommunity (iTunes CH)

Editor: eezyB

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de