Craig Chaquico – Fire Red Moon

Posted by eezyB on Dezember 19th, 2012

Ich könnte ihm sagen, dass mir das Album nicht gefällt. Doch nein, diesen Gefallen mache ich ihm nicht! Denn Noah Hunt fordert mich im Titelsong (Lie To Me) der neuen CD von Craig Chaquico auf, ihn anzulügen. Im Gegenteil. Das Album ist heiss. So heiss wie Feuer. Bezeichnend deshalb der Titel «Fire Red Moon». Genau so heiss, wie es im ersten Song losgeht, fegt es im zweiten weiter, wo des Teufels Tochter (Devil’s Daughter) besungen wird.

Craig Chaquicos neustes Werk hat so gar nichts mit jenen Genres zu tun, in denen er sich bisher meist tummelte. Er war ein Gründungsmitglied der Kultband «Jefferson Airplane», die sich später «Jefferson Starship» und bloss noch «Starship» nannte. Er wurde dem «New Age» zugeordnet oder lieferte viele Jahre lupenreinen Jazz und Smooth Jazz ab. «Fire Red Moon» ist nun nichts Anderes als Blues. Rockiger Blues. Für jene Blues-Fans, die auf ruhigen, erdigen Blues stehen, wird Chaquicos «Fire Red Moon» zuweilen etwas zu rockig sein. Aber wer es scharf mag. Bitteschön!

Song Nummer drei (Born Under A Bad Sign) wird von einem groovenden elektronischen Bassspiel und Chaquicos Gitarre dominiert. Der nächste Song – ich sage es gewagt – erinnert mich entfernt an eine Mischung aus Carlos Santana und sanfterem AC/DC-Sound. Letzteres vor allem wegen der Rockgitarre und Eric E. Golbachs rockiger Röhre, ersteres weil es gewisse Ähnlichkeiten mit Santanas «Black Magic Woman» aufweist. Nur dass es «Bad Woman» heisst. Auch im abschliessenden «Crossroads» geht es noch einmal gehörig rockig zur Sache! Neben den treibenden Songs hat auch noch eine Blues-Ballade Platz. Und die hat nichts mit «Red» oder «Fire» zu tun, denn sie heisst bezeichnenderweise «Blue On Blue».

Der «neue» Craig Chaquico gefällt mir gut. Neben seinem originalen Gitarrenspiel findet er auf «Fire Red Moon» viel Platz, um Neues und bisher Unbekanntes auszuprobieren.

Leider gibt es vom neuen Album Chaquicos kein verwertbares Soundmaterial. Aus diesem Grund finden sich heute auf unserer Playliste in der rechten Spalte mit «Devil’s Daughter» und «Born Under A Bad Sign» ausnahmsweise zwei Songs aus dem beschriebenen Album. Was mich schliesslich zu meinen letzten Worten führt: «Fire Red Moon», ein Album zum Schnee schmelzen!

>> Website Craig Chaquico
>> Fire Red Moon auf amazon.de (CD)
>> Fire Red Moon – Craig Chaquico (iTunes D)
>> Fire Red Moon – Craig Chaquico (iTunes A)
>> Fire Red Moon – Craig Chaquico (iTunes CH)
>> Fire Red Moon – Craig Chaquico auf cede.ch

Editor: eezyB

Tags: , , , , , , , , ,

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de