GoGo Penguin – Fanfares

Posted by eezyB on Dezember 21st, 2012

Am 18. November 2012 stellte ich Matthew Halsalls aktuelles Album «Fletcher Moss Park» vor. Genau einen Tag später verliess ein weiteres, meisterhaft gefertigtes Jazz-Werk die Schmiede von Gondwana Records, dem Label des besagten Matthew Halsalls. Das brilliante Piano-Trio nennt sich GoGo Penguin und besteht aus dem Pianisten Chris Illingworth, dem Bassisten Grant Russell und dem Schlagzeuger Rob Turner. Die drei jungen Musiker lernten sich während ihres Studiums an der «Royal Northern College of Music» in Manchester, das immer mehr zu einer britischen Jazz-Hochburg mutiert, kennen.

Das Debutalbum der drei Jazzer startet fulminant mit dem Piano-dominierten «Seven Sons of Björn», das Illingworth kurz nach dem viel zu frühen Tod von Esbjörn Svensson schrieb. Im nächsten, weit ruhigeren Song «Last Words» übernimmt Rob Turner, der den Song auch schrieb, das Diktat. Seine meisterhaft vorgetragenen Breakbeats sind von Aphex Twin inspiriert. Nur dass der Drummer seine Tonwerkzeuge auf die gute alte Manier mit seinen Sticks bearbeitet. Der dritte Song, vom Bassisten Grant Russell geschrieben und dominiert, ist nochmals ein Stück ruhiger und düsterer als die ersten beiden. Er erinnert in seiner Machart an die coole Spielweise von Kenny Wheeler und Miles Davis.

Episch und cineastisch geht es weiter. Der Titel des Songs (und gleichzeitig der Name des Albums) passt: «Fanfares». Mit «Fanfares», danach «I Am That» und «Akasthesia» wird das Album allerdings auch improvisierter und experimentierfreudiger. Das mag für einige, die nicht gerade jazzbewandert sind, schon hart an die Grenze des (leichten) Hörgenusses gehen. Das abschliessende «HF» startet mit dem markanten Pianospiel von Chris Illingworth, das im Mittelteil von Drum&Bass-ähnlichem Schlagzeugspiel unterstützt wird.

Fanfares. Ein Meisterwerk, das innovativ mit neuen Ideen experimentiert und sehr gelungen klassischen Jazz mit Electronica und Ambient-Klängen zu einem kunstvoll gewobenen (Musik-)Teppich verarbeitet.

>> Website GoGo Penguin
>> GoGo Penguin auf facebook
>> GoGo Penguin auf twitter

>> Fanfares auf amazon.de (CD)
>> Fanfares auf amazon.de (MP3)
>> Fanfares – GoGo Penguin (iTunes D)
>> Fanfares – GoGo Penguin (iTunes A)
>> Fanfares – GoGo Penguin (iTunes CH)
>> Fanfares – GoGo Penguin auf cede.ch
>> Fanfares – GoGo Penguin auf bandcamp

Editor: eezyB

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de