Tokyo Denmark Sweden

Posted by eezyB on Dezember 12th, 2012

Courtesy www.facebook.com/tokyodenmarksweden

Eine Band deren Namen an die letzte Reise nach Europa erinnert. Eine Band, die Post-Retro-Pop zelebriert. Eighties Meets Present. Elektro-Pop mit sphärischen Gesangspassagen der Sängerin Amy Pies und hervorstechenden Gitarrenparts. In ihrem Heimatland Australien wird die erst vergangenes Jahr gegründete Band aus Sydney bereits als «The Next Big Thing» gefeiert. Nicht von ungefähr, denn wie die Indie-Pop-Dance-Kombo loslegt, ist erfrischend. Bloss fünf Songs sind auf ihrer ersten EP vertreten. Sehr eingängig dabei der erste Song (chartverdächtig!), «When It Breaks».

Dasselbe Attribut gilt auch für den Ausklang des Albums, «Little Quarters»:

«Lights Off», die Vorauskopplung, die über iTunes in verschiedenen Versionen erhältlich ist, wird von Klängen dominiert, die zwar nach Eighties klingen, doch durchaus modern daherkommen. Bleiben noch «Paper Sails» und «Comets», beides klassische Synthie-Pop-Songs in der Manier von Goldfrapp.

Die EP ist just auf den (australischen) Frühling, Anfang Oktober herausgekommen. Gutes Timing, denn zumindest «When It Breaks» hat das Potential, um Down Under zum Indie-Sommerhit zu werden!

>> Tokoy Denmark Sweden auf facebook
>> Tokyo Denmark Sweden auf twitter

>> Tokyo Denmark Sweden – EP – Tokyo Denmark Sweden (iTunes D)
>> Tokyo Denmark Sweden – EP – Tokyo Denmark Sweden (iTunes A)
>> Tokyo Denmark Sweden – EP – Tokyo Denmark Sweden (iTunes CH)

Editor: eezyB

Tags: , , , , , , , ,

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de