Chris Velan – The Long Goodbye

Posted by eezyB on Juli 1st, 2013

chris-velan_the-long-goodbyeEin Megatrend der heutigen Zeit lautet: Simplicity! In einer überregulierten Welt, die 7 mal 24 Stunden mal 365 Tage heiss läuft, ohne sich je eine Pause gönnen zu können… in einer solchen Welt tut Einfachheit gut. Simple Produkte, die jede und jeder versteht. Einfache Töne, die auf das reduziert wurden, was es wirklich braucht. Ein solches Album präsentiere ich heute. Kaum drückt man die Play-Taste, folgt ein Augenblick der Irritation. Die ersten Takte, Akkorde und Gesangspassagen des Startsongs (Bottom Of Love) lassen im musikalischen Gedächtnis den Namen «Michael Stipe» aufleuchten. Aber nein… der ehemalige Leadsänger von R.E.M. ist es nicht, über den ich heute schreibe. Vielmehr über das neue Album von Chris Velan, das diesen Monat offiziell erscheinen wird. Eine musikalische Oase für gestresste Gemüter. In seiner typischen Singer-/Songwriter-Manier zaubert der Kanadier acht Songs auf den Plattenteller, die es in sich haben.

Den ersten Song (Bottom Of Love) habe ich bereits gestreift. Beim zweiten und dritten Song würde ich eine Wette eingehen. «Waking Heart» und «Hard December» werden bei Chris Velans künftigen Bühnenauftritten garantiert zu jenen Songs gehören, bei denen das Publikum mitsingt und die Feuerzeuge in der Höhe schwenken wird. Bei «Hang On Tightly» kommt dezente hawaiianische Stimmung auf, das Rezept hier lautet: Ukulele + Velan = Hang On Tightly. Fast schon spirituell wird es auf dem vorletzten Song «Gorgeous Morning». Diese Ode erinnert stark an das grandiose 2012er-Album (Spirit Bird) von Xavier Rudd. Ob die Maske auf dem Cover übrigens auch was mit Spiritualität zu tun hat? Keineswegs, denn es handelt sich um eine simple Wrestling-Maske. Aber zumindest mit Kunst hat sie was gemeinsam. Denn Chris liefert – wer dies mag – seinen Zuhörern die CD mit einem von ihm selbst signierten Kunstdruck aus. Wirklich schön und edel gemacht!

Womit ich bereits zum Artikelabschluss, zum Titelsong «The Long Goodbye» komme. Bitte, lieber Chris, nimm deinen Refrain nicht zu wörtlich. Lass aus dem «…I’m The Master of the Long Goodbye» ein möglichst rasches Wiedersehen werden.

>> Website Chris Velan
>> Chris Velan auf facebook
>> Chris Velan auf twitter

>> The Long Goodbye auf amazon.de (MP3)
>> The Long Goodbye auf bandcamp

Editor: eezyB

Tags: , , , , , , ,

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de